Oliver Kornhoff wird Direktor des Museums Reinhard Ernst

Oliver Kornhoff verlässt das Arp Museum und wird Direktor in Wiesbaden. Foto: Helmut Reinelt

Der langjährige Leiter des Arp Museums Bahnhof Rolandseck wird zum Jahresende nach Wiesbaden wechseln. Oliver Kornhoff übernimmt die Leitung des neuen Museums an der Wilhelmstraße.

Anzeige

WIESBADEN. Der Direktor des neuen Museums Reinhard Ernst in Wiesbaden steht fest: Oliver Kornhoff, der bisherige Leiter des Arp Museums Bahnhof Rolandseck, wechselt zum Jahresende an das Museum, das an der Wiesbadener Wilhelmstraße derzeit gebaut wird. Das gab das Museum Ernst jetzt bekannt. Kornhoff war zwölf Jahre lang Direktor im Arp Museum.

Das neue Museum in Wiesbaden, das nach Plänen des renommierten japanischen Architekten Fumihiko Maki gebaut wird, soll im September 2022 eröffnen und neben der Sammlung Reinhard Ernst auch internationale Wechselausstellungen zeigen. „Zwölf Jahre steuerte ich mit großer Freude die künstlerischen Belange des Arp Museums Bahnhof Rolandseck. Nun nehme ich die Einladung zu einer neuen beruflichen Herausforderung an, auf die ich mich sehr freue,“ so der designierte Wiesbadener Museumsdirektor. Das Arp Museum sei optimal für die Zukunft gerüstet.