Dröges Drama

aus Tatort & Polizeiruf 110

Thema folgen
Lennard Kohlmorgen (Jürgen Vogel) ist der Hauptverdächtige.  Foto: rbb/Oliver Feist

Bei Kriminalkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) wurde eingebrochen, während sie mit ihrer Tochter anwesend war. Ein Mann gerät unter Verdacht, den Lenski vor Jahren...

Anzeige

. Von Kirsten Ohlwein

Minute 3: Bei Kriminalkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) wurde eingebrochen, während sie mit ihrer Tochter anwesend war. Ein Mann gerät unter Verdacht, den Lenski vor Jahren festgenommen hat.

Minute 15: Lenski ist durch den Einbruch so mitgenommen, dass sie beschließ;t, eine Auszeit nehmen. Sie reist auf den Aussteigerhof von Lennard Kohlmorgen (Jürgen Vogel), um sich zu erholen.

Hier könnte der "Polizeiruf 110" dann auch schon zu Ende sein. Aber natürlich: Es gibt noch keine Leiche. Die wird schnellstens nachgeliefert, damit dem Film am Ende auch zielsicher das Prädikat "Krimi" aufgedrückt werden kann. Kohlmorgens Noch-Ehefrau Valeska (Patrycia Ziolkowska) – Mitglied einer Gruppe, die jederzeit mit dem Katastrophenfall und dem Zusammenbruch der gesellschaftlichen Ordnung rechnet und sich auf diese Situation mit einer autarken Lebensweise einstellt – wird ermordet aufgefunden. Die gemeinsamen Kinder von Valeska und Lennard waren zuvor mit der Mutter unterwegs und sind verstört.

Anzeige

Minute 60: Damit auch zwingend jedes Klischee bedient worden ist, darf Kommissarin Lenski ihre schwache Seite für den Hofbesitzer entdecken. Natürlich muss es knistern, damit die Spannung bis zum Ende erhalten bleibt. Wer hat eigentlich Valeska Kohlmorgen umgebracht?

Minute 80: Fackeln, Geschosse, Bürgerkrieg. Ist das noch ein "Polizeiruf" oder schon eine Parodie auf Endzeit-Filme?

Minute 90: Der Blick auf die Uhr verrät: Diese unglaublich drögen 90 Minuten hätte man für einen gemütlichen Grillabend, einen Besuch in der Eisdiele oder bei der Schwiegermutter nutzen können. Auch der wirklich groß;artige Jürgen Vogel reiß;t das nicht raus.

Es ist ein absurdes, langweiliges Drama, aber kein Krimi.

Das Erste zeigt den "Polizeiruf 110: Demokratie stirbt in Finsternis" am Sonntag, 29. April, um 20.15 Uhr.