Trister Tanz

aus Tatort & Polizeiruf 110

Thema folgen
Ballauf (Klaus J. Behrendt, v.l.), Roth (Joe Bausch) und Schenk (Dietmar Bär).  Foto: WDR/Colonia Media GmbH/Martin Valentin

Daniel ist verschwunden. Das beunruhigt seine Mutter erst spät, seine Exfreundin kaum und Hauptkommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) überhaupt nicht. Er wusste ja nicht...

Anzeige

. VON MARKUS ENGELHARDT

Daniel ist verschwunden. Das beunruhigt seine Mutter erst spät, seine Exfreundin kaum und Hauptkommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) überhaupt nicht. Er wusste ja nicht mal, dass die Mutter seit 17 Jahren direkt über ihm wohnt. Denn dem Ermittler - den Vorwurf muss er sich gefallen lassen - sind die meisten anderen Menschen egal. Oder wie er selbst es ausdrückt: Er will nur noch seine Ruhe.

Damit ist es allerdings vorbei, als er und sein Partner Freddy Schenk (Dietmar Bär) sich mit einem Fall konfrontiert sehen, in dem es erst um eine Suche, dann um Mord und schließlich um Zivilcourage geht. Die alternden Haudegen vom Rhein müssen sich ihren eigenen Problemen stellen, die sie zu lange vor sich hergeschoben haben.

Wieder keine Currywurst: Die Kölner Cops bleiben der Tristesse treu. Und dabei auch sich selbst.