Kita in Rheinhessen trotz Corona-Fall weiter offen

aus Coronavirus-Pandemie

Thema folgen
Blick in den Flur einer Kita. Symbolfoto: dpa

Eine Kindertagesstätte in Rheinhessen bleibt geöffnet, obwohl eine Mitarbeiterin dort positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Anzeige

WAHLHEIM . In der Kindertagesstätte am Kettenheimer Grund in Wahlheim ist eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte das Gesundheitsamt Alzey-Worms am Sonntagvormittag mit. Da das Hygienekonzept der Einrichtung vorbildlich umgesetzt worden sei, seien bei der Fallnachverfolgung kaum relevante Kontakte zu weiterem Personal oder Kindern festgestellt worden.

Bei der Frau handele es sich nicht um eine Erzieherin, hieß es. Die Kita kann daher in Absprache mit der Leitung ohne Einschränkungen weiterhin geöffnet bleiben. Es bestehe aus Sicht des Gesundheitsamtes keine Gefahr.

Derzeit werden die Familien der Kinder und das Personal über den Vorfall informiert und für das weitere Vorgehen sensibilisiert. Erzieher, die im Zweifel engeren Kontakt zu der Infizierten hatten, sollen Anfang der Woche getestet werden und in der Kita vorerst mit medizinischer Mund-Nasen-Maske arbeiten.