41-jähriger Binger schlägt auf Polizisten ein

Zwei betrunkene Männer waren an der Prügelei beteiligt.   Symbolbild:  Friso Gentsch/dpa

Nachdem die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Personalien des Ruhestörers aufnehmen wollte, beleidigte er diese und schlug anschließend auf sie ein.

Anzeige

BINGEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Bingen zu einer Ruhestörung gekommen. Nachdem die Polizei eintraf und die Personalien des 41-jährigen Bingers aufnehmen wollte, fing dieser an die Einsatzkräfte zu beleidigen.

Handgreifliche Auseinandersetzung mit Beamten

Im weiteren Verlauf missachtete der Mann die Aufforderung den Abstand einzuhalten und schlug mehrfach auf die Beamten ein. Gegen den Mann wurde Pfefferspray eingesetzt. Laut Polizei mussten die Beamten ihn im Anschluss fixieren. Wie die Polizei berichtet wurde dem Mann, der nach eigenen Angaben Alkohol und Drogen zu sich nahm, eine Blutprobe entnommen. Die restliche Nacht verbrachte der 41-Jährige in Gewahrsam der Polizei. Gegen den Binger wird nun wegen Beleidigung, tätlichem Angriff und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.