Fulda: Unbekannte sprengen Geldautomat

Ein Geldautomat im Einkaufszentrum Kaiserwiesen in der Keltenstraße in Fulda wurde in der Freitagnacht gegen 1 Uhr gesprengt.

Ein Geldautomat im Einkaufszentrum Kaiserwiesen in der Keltenstraße in Fulda wurde in der Freitagnacht gegen 1 Uhr gesprengt. In dem Raum befinden sich zwei Geldautomaten von...

Anzeige

FULDA. Ein Geldautomat im Einkaufszentrum Kaiserwiesen in der Keltenstraße in Fulda wurde in der Freitagnacht gegen 1 Uhr gesprengt. In dem Raum befinden sich zwei Geldautomaten von zwei Fuldaer Kreditinstituten. Der Raum befindet sich im Bereich des Treppenaufgangs zu einer ehemaligen Diskothek. Die Täter brachen eine Zugangstür auf, leiteten Gas in einen der Automaten ein und brachten dieses zur Explosion. Der Geldautomat wurde dadurch völlig zerstört und auch an und in dem Raum ist erheblicher Sachschaden entstanden. Die Täter erbeuteten Bargeld in noch nicht bekannter Höhe und flüchteten mit einem dunklen Pkw-Kombi. Zu den Tätern ist bisher nur bekannt, dass es sich um mindestens drei dunkel gekleidete - vermutlich männliche - Personen gehandelt hat. Die Auswertung der örtlichen Videoaufzeichnungen dauern an. Nach Mitternacht wurden die Kennzeichenschilder FD-AC 630 gestohlen. Tatort dürfte der Parkplatz des Tennisvereins in der Fulda-Aue oder der Schotterparkplatz Am Rosengarten 24 sein. Ob ein Tatzusammenhang besteht, kann nicht ausgeschlossen werden. Der Geschäftsbetrieb in den Kaiserwiesen ist aus polizeilicher Sicht nicht eingeschränkt. Hinweise erbittet an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Von (red).