Beachvolleyball fällt aus

(red). Aufgrund der aktuellen Lage kann das geplante Beachvolleyball-Turnier am 8. August nicht stattfinden, teilen die Lauterbacher Stadtwerke mit. Dennoch habe das Freibad,...

Anzeige

LAUTERBACH. (red). Aufgrund der aktuellen Lage kann das geplante Beachvolleyball-Turnier am 8. August nicht stattfinden, teilen die Lauterbacher Stadtwerke mit. Dennoch habe das Freibad, wie bereits berichtet, geöffnet. Um den Besuch für alle Gäste sicher zu gestalten, gelten verschiedene Regelungen und Hygienemaßnahmen. Der Besuch des Lauterbacher Freibads ist nur mit einem tagesdatierten Online-Ticket in täglich (auch bei schlechtem Wetter) zwei Zeitfenstern möglich: 9 bis 13.30 Uhr und 14.30 bis 19 Uhr. Die Zwischenzeit wird für die Desinfektion und umfassende Reinigung genutzt. Die mehrfach kritisierte Regelung über Onlinetickets sei, betonen die Stadtwerke, unumgänglich, um die Anzahl der Gäste immer optimal im Blick zu haben. „So stellen die Stadtwerke sicher, dass zum Beispiel die geltenden Abstandsregeln im Bad jederzeit eingehalten werden.“ Kindern unter zehn Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung eines Erwachsenen gestattet. Die Tickets können im Onlineshop über die Internetseite des Freizeitzentrums gebucht werden. Alle wichtigen Informationen für den Freibadbesuch unter www.stadtwerke-lauterbach.de.