Glocken läuten für den Frieden

Heute um 12 Uhr läutet die Lauterbacher Stadtkirche für den Frieden. Archivfoto: Claudia Regel

In Lauterbach und anderen Orten im Vogelsbergkreis läuten heute um 12 Uhr die Kirchenglocken für den Frieden.

Anzeige

LAUTERBACH/VOGELSBERGKREIS. Der russische Angriff auf die Ukraine ist entsetzlich und versetzt viele Menschen in große Angst. Die Folgen sind nicht absehbar. Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, hat deshalb dazu aufgerufen, um 12 Uhr die Glocken zu läuten und für Frieden zu beten. Dies wird ab heute auch in Lauterbach der Fall sein. Die Evangelische Kirchen in Hessen und Nassau unterstützt alle Appelle an die russische Regierung, die militärischen Aggressionen sofort zu beenden und die Truppen abzuziehen. "Für alle, die jetzt politisch zu entscheiden haben, bittet die Kirche um Besonnenheit und den Willen, Eskalationen zu vermeiden und Wege des Friedens zu suchen und zu gehen", so die evangelische Kirchengemeinde Lauterbach/Heblos. "Krieg bringt schreckliches Leiden und Not über Menschen. Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein."