Online-Vortrag am Krankenhaus

(red). Was unternimmt ein modernes Krankenhaus, um gerade in Zeiten der Corona-Pandemie das Risiko für Patienten so gering wie möglich zu halten und Sicherheitsaspekte zu...

Anzeige

LAUTERBACH. (red). Was unternimmt ein modernes Krankenhaus, um gerade in Zeiten der Corona-Pandemie das Risiko für Patienten so gering wie möglich zu halten und Sicherheitsaspekte zu optimieren? Passend zum „Welttag der Patientensicherheit“ am 17. September beschäftigt sich der nächste Online-Vortrag am Krankenhaus Eichhof in Lauterbach mit dem Thema „Patientensicherheit und Hygiene“.

Seit August können Interessierte, Patienten und deren Angehörige online die monatlichen Vorträge „Treffpunkt Gesundheit“ mit unterschiedlichsten Gesundheitsthemen auf der Krankenhaus-Website verfolgen. Am 17. September widmen sich dem Thema die Referenten Sonja Seeger, Bereichsleitung Qualitätsmanagement, Hygienefachkraft Dagmar Nigge und der Hygieneverantwortliche Arzt am Krankenhaus Eichhof und Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie, Tobias Plücker. Der Vortrag gibt einen Einblick in die strengen Vorschriften und vermittelt dem Zuschauer einen Eindruck davon, welche positiven Auswirkungen die Umsetzung wichtiger Instrumente aus dem Bereich des Risikomanagements und der Hygiene auf die Patientensicherheit haben. Da die Vortragsveranstaltung vorab aufgezeichnet wird, muss auf den interaktiven Austausch mit dem Auditorium verzichtet werden. Dennoch gehen die Referenten gerne auch auf individuelle Fragen ein, die Interessierte vorab bis zum 8. September per E-Mail an info@eichhof-online.de stellen können.