Pflegekraft der Lauterbacher Covid-Station mit Virus infiziert

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis. Grafik: Lips

Weitere Tests im Kollegenteam fielen negativ aus. Zwei weitere Todesfälle im Kreis.

Anzeige

VOGELSBERGKREIS. Nach wie vor hoch ist die Zahl der Corona-Fälle im Vogelsbergkreis. Dass das Virus - nach dem Ausbruch in mehreren Altersheimen - weiterhin viele ältere Menschen bedroht, ist auch im Lauterbacher Krankenhaus deutlich spürbar, wie Tobias Plücker, der Chefarzt für Innere Medizin und Kardiologie am Lauterbacher Eichhof-Krankenhaus, bestätigt. Zehn Corona-Patienten werden aktuell im Lauterbacher Eichhof-Krankenhaus behandelt. Zwei liegen auf der Intensivstation, von denen einer beatmet werden müsse, acht werden auf der Covid-Station betreut. Inzwischen gibt es auch den ersten Coronafall im Mitarbeiterteam der Covid-Station. "Wir haben daraufhin alle Kolleginnen und Kollegen der Station getestet. Bisher fielen alle Tests negativ aus", informiert der Chefarzt, der deshalb davon ausgeht, dass die Infektion der Pflegekraft außerhalb des Krankenhauses erfolgt sein müsse.

Insgesamt sei die personelle Situation am Eichhof-Krankenhaus sehr angespannt. Die Dynamik bei den Infektionen sei beträchtlich, die Lage ernst, was auch die Tatsache belege, dass sich aktuell alle Krankenhäuser aus dem Versorgungsgebiet 2, für das das Klinikum Fulda das koordinierende Krankenhaus in der Region ist, aus der Notfallversorgung abgemeldet hätten, da sie über keine Aufnahmekapazitäten mehr verfügten.

Um die Personalausfälle am Krankenhaus - bedingt durch Krankheit oder auch Quarantäne - aufzufangen, würden Patienten der normalen Stationen so bald als möglich nach Hause entlassen, so Plücker.

Das Gesundheitsamt meldete indes am Dienstag fünf weitere positive Corona-Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Fälle im gesamten Kreisgebiet auf 815.

Anzeige

Außerdem sind zwei weitere Todesfälle zu verzeichnen. Im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstarben eine 94-Jährige und ein 84-Jähriger. Aktuell betreut die Behörde 246 aktive Fälle. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Vogelsbergkreis laut Robert-Koch-Institut bei 102,2.