Lutz Huelle präsentiert in Paris

Im Pauw-Showroom. Foto: Anja Kossiwakis

Ein deutscher Designer, der in Paris lebt und seine Mode im Institut der arabischen Welt präsentiert - ich bin gespannt!

Anzeige

. Gemeinsam mit meinen Kindern fahre ich im Bus zum Hauptbahnhof. Meine Kinder fahren weiter zur Schule und ich fahre nach Paris. Dieses Mal ist es nur ein Kurztrip.

Die Zeit im TGV verfliegt wie im Nu. Auf dem Weg zur ersten Show von Lutz Huelle komme ich am Showroom von Pauw vorbei. Da ich noch ein bisschen Zeit habe, werfe ich einen kurzen Blick in den Showroom. Pauw ist ein Modelabel aus Holland und dort sehr erfolgreich. In Deutschland ist es noch nicht so bekannt. Das schwarze Cape mit der weißen Bluse und den roten Handschuhen sieht super aus. Eine tolle Kombination!

Goldene Akzente

Nun muss ich aber zur Show von Lutz Huelle. Das ist ein deutscher Designer, der seit 1995 in Paris lebt. Vor meiner Einladung zu seiner Fashion Show habe ich noch nichts von ihm gehört. Die Einladung mit dem goldenen Farbklecks verspricht schon einen Hauch Glamour. Im Institut du monde arabe findet die Fashion Show statt. Am Eingang werden erst einmal die Taschen durchleuchtet. Das war ja klar. Auch zwei Monate nach dem Anschlag gibt es in Paris immer noch verschärfte Sicherheitsmaßnahmen.

Anzeige

Neben mir sitzt Andrea Cámpora, eine Fashion-Illustratorin aus Frankreich. Sie skizziert die Mode von Lutz Huelle für ein Fashion-Magazin. Wie die Einladung erstrahlen auch die Kleider, Röcke und Jacken in goldenem Glanz. Egal ob zerknitterte Seide oder Schafsleder - überall hat der deutsche Designer goldene Akzente gesetzt. Besonders gefallen mir die capeartigen Mäntel. Ein gelungener Auftakt meines Paris-Besuches!

Anja Kossiwakis