VRM-Live: Die Analyse zum Spiel der Eintracht

aus Eintracht Frankfurt

Thema folgen
Die Eintracht kämpft in Helsinki gegen Real Madrid um den nächsten Titel auf der europäischen Fußball-Bühne.  Foto: VRM

Die Eintracht verliert im Supercup-Finale gegen Real. Was lief gut, was nicht? Die VRM-Sportreporter haben die Partie nach Spielschluss analysiert – live aus dem Studio und...

Anzeige

FRANKFURT/HELSINKI. Es war die historische Chance auf den zweiten Titel innerhalb von nur drei Monaten auf der europäischen Fußball-Bühne. Erneut waren alle Augen auf den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt gerichtet. Doch der Europa-League-Sieger ist nach seinen euphorischen internationalen Fußball-Monaten ausgebremst worden. Die Hessen unterlagen im Finale um den europäischen Supercup am Mittwochabend in Helsinki Real Madrid mit 0:2 (0:1) und verpassten knapp drei Monate nach dem spektakulären Triumph in Sevilla einen weiteren Titelcoup. Ex-Bayern-Profi David Alaba (37. Minute) und Karim Benzema (65.) erzielten vor rund 31.000 Zuschauern im Olympiastadion die Tore für den Champions-League-Sieger.

Hier geht's zu unserem Spielbericht: Eintracht verliert Supercup-Finale gegen Real Madrid

Sehen Sie hier die drei VRM-Livetalks

Die VRM-Sportreporter Nadine Peter, Tobias Goldbrunner und Eric Hartmann haben alle Fußball-Fans vor, während und nach der Partie jeweils in einem VRM-Livetalk mit den wichtigsten Infos rund um die Partie versorgt. Zudem haben wir live nach Helsinki geschaltet zu unserer Reporterin Nadine Peter. Dazu gab es Stimmen von Eintracht-Fans, Analysen zu den Aufstellungen und eine ausführliche Einordnung aller Highlights der Partie. Im Folgenden können Sie alle drei Stream in der Aufzeichnung ansehen.

Anzeige

Nach dem Spiel – VRM-Livetalk: Die Analyse zum Spiel Eintracht gegen Real

VRM-Livetalk: Halbzeitanalyse zum Eintracht-Spiel gegen Real

VRM-Livetalk vor dem Spiel: Alles zum Eintracht-Spiel gegen Real Madrid

Eindrücke aus Helsinki

Anzeige

Mehr Aktuelles zu Eintracht Frankfurt: Hier klicken