Viel heimische Fußballprominenz bei Trainer-Fortbildung in Kassel

Mit dabei beim Fußballtrainer-Kongress in Kassel: Hintere Reihe von links: Zaki Tammaoui, Gerhard Stein, Claus-Peter Zick, Marcel Cholibois, Wolfgang Strümpfler, Niko Semlitsch, Daniyel Cimen. Vordere Reihe von links: Peter Sichmann, Rainer Künkel, Stefan Lottermann, Daniyel Bulut, Peter Nagel und Rolf Birkhölzer. Ebenso gesichtet: Fabio Eidelwein, Günter Stiebig und Stefan Frels.  Foto: bir

Beim Internationalen Trainer-Kongress in Kassel fand unter dem Thema "Wege zur Leistungssteigerung im Jugend-, Amateur- und Spitzenfußball" eine Fortbildung statt, der auch...

Anzeige

KASSEL/GIESSEN. Geballte Fußball-Kompetenz aus Mittelhessen beim Internationalen Trainer-Kongress in Kassel: Von Sonntag bis Mittwoch fand dort die alljährlich stattfindende Fortbildungs-Veranstaltung des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer für Trainer mit A- und Fußball-Lehrer-Lizenz unter dem Thema "Der Trainer als Coach - Wege zur Leistungssteigerung im Jugend-, Amateur- und Spitzenfußball" statt.

Unter den knapp 1000 Teilnehmern, darunter 40 ausländische aus 30 verschiedenen Nationen, waren auch wieder einige Coaches aus dem heimischen Raum und lauschten den Vorträgen von beispielsweise Julian Nagelsmann (RB Leipzig), Daniel Niedzkowski (Leiter der Fußball-Lehrer-Ausbildung beim DFB), Markus Weise ( ehemaliger Leiter Konzeptentwicklung beim DFB) und einigen Professoren zum Thema Coaching im Kongress-Palais Kassel.

Daneben wurden zahlreiche Praxis-Übungen im Aue-Stadion geboten. Auf der Tribüne war unter anderem viel Fußballprominenz mit dabei: Dragoslav Stepanovic, Guido Buchwald, Oliver Reck, Jens Keller, Steffi Jones, Lothar Sippel, Wolfgang Rolff, Eckhard Krautzun, Peter Hermann, Jörn Andersen, Stefan Reuter, Olaf Marschall, Andre Breitenreiter .

Rückblick auf Frauen-WM

Anzeige

Einen Rückblick auf die kürzlich vergangene Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft gab am Abschlusstag Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in einem Interview, bevor eine Podiumsdiskussion zu dem Thema "Effektives Coaching im modernen Fußball - Entwicklungen und Herausforderungen" mit den Profi-Trainern Manuel Baum (FC Augsburg), Ewald Lienen (FC St. Pauli), Sandro Schwarz (Mainz 05), Niedzkowski und der ehemalige Schalke- und Hannover-Coach André Breitenreiter den Kasseler Kongress beendete.