Ankerturm mit Wurstfüllung

Präsentation des neuen Produkts am Original-Ankerturm (von links): Bastian Ritter, Marion Hartmann, Bernhard Wöll und Jörg Göttlicher. Foto: Schäfer

Die Lauterbacher Metzgerei Otterbein hat ab sofort ein neues Lauterbach-Souvenir im Angebot.

Anzeige

LAUTERBACH. Die Lauterbacher Metzgerei Otterbein hat ab sofort ein neues Lauterbach-Souvenir im Angebot, das auch als originelle Geschenkidee für die verschiedensten Anlässe dienen kann: einen Miniatur-Ankertum, der mit drei Gläsern Wurst gefüllt ist.

Metzgermeister Bernhard Wöll stellte das neue Produkt jetzt zusammen mit Marion Hartmann sowie Jörg Göttlicher und Bastian Ritter von JD Druck vor. Die Grundidee für den aus bedruckter Pappe zusammenfaltbaren Ankerturm im Miniaturformat hatte demnach Bernhard Wöll von der Metzgerei Otterbein. Die Kunsthandwerkerin Marion Hartmann sorgte für den von Hand bemalten Entwurf, der dann in der Lauterbacher Druckerei JD Druck als faltbares Display in einer Auflage von zunächst 5000 Stück umgesetzt wurde. Der Original-Ankerturm ist rund, das aufgesetzte Fachwerkhaus an seiner Spitze ist achteckig. Eine solche achteckige Form hat auch das Modell für die Wurstfüllung. Das Display ist einfach zusammenzufalten, kleine, aufgedruckte Zahlen dienen als Anleitung. Genau drei Gläser Wurst aus dem Sortiment der Metzgerei Otterbein passen in das Innere des Turms, die Kunden können die Auswahl selbst bestimmen.